Mutter beleidigt „schmutzigen“ Mann und bekommt Quittung.

Nach langer Schicht auf dem Bau und noch in verschmutzter Arbeitskluft schaut Andy Ross schnell im Supermarkt vorbei, um ein paar Dinge einzukaufen. Als er sich in die Schlange vor der Kasse stellt, bemerkt der US-Amerikaner, wie ihn das kleine Mädchen vor ihm unverhohlen und unverwandt anstarrt. Der Familienvater denkt sich nichts dabei: Er weiß, wie neugierig Kinder sein können, immerhin hat er auch noch ziemlich viel Dreck vom Arbeiten im Gesicht. 

Aber dann hört Andy, was die Mutter des Kindes der etwa 7-Jährigen zuzischt: „Deshalb musst du in der Schule bleiben!“ Das kann der Mann nicht auf sich sitzen lassen. „Ich beschloss, dass dies ein guter Zeitpunkt war, um die Mutter und ihre Tochter über etwas aufzuklären“, erinnert sich Andy auf Facebook und gibt das Gespräch wieder: 

„Erstens bin ich ein sehr gebildeter schmutziger Mann. Ich habe nicht nur einen Schul-, sondern auch einen Uni-Abschluss und viele medizinische Zertifikate. Nur aufgrund meines Äußeren anzunehmen, ich sei ungebildet, ist ziemlich ignorant.

Zweitens, wenn Sie Ihrer Tochter sagen, sie solle in der Schule bleiben, weil ich Tattoos auf meinen Armen habe, wird das ihre Kreativität und Vorstellungskraft unterdrücken. Ich bin sehr stolz auf die Kunstwerke auf meinem Körper. 

Und drittens habe ich es mir ausgesucht, im Baugewerbe zu arbeiten. Ich bin stolz darauf, sagen zu können, dass ich das Land mit aufbaue. Ich liebe meinen Job. Ich habe es mit einem Schreibtischjob versucht, aber das war nichts für mich. Ich liebe es, mit meinen Händen zu arbeiten und im Freien zu sein. Infolgedessen werde ich an manchen Tagen auch dreckig. Ich verdiene gutes Geld und kann für meine Familie sorgen. Mein Erscheinungsbild hat nichts mit meinem Bildungsgrad zu tun. 

Haben Sie einen schönen Tag und versuchen Sie nicht, Leute zu verurteilen, bevor Sie irgendetwas über sie wissen. Viel Glück mit ihr, kleines Mädchen.“

Einmal ganz abgesehen von der Tatsache, dass nichts daran verwerflich ist, sein Geld mit ehrlicher Arbeit zu verdienen – Andy hat der Frau eine Lektion darin erteilt, warum man nicht vorschnell vom Äußeren einer Person auf ihr Inneres schließen sollte. Da hat hoffentlich nicht nur das Kind etwas Wichtiges mit auf den Weg bekommen! 

Quelle:

Little Things

Kommentare

Auch interessant