20 gruselige Pflanzen, die Wanderern Herzrasen bescheren.

Obwohl viele Menschen heutzutage kein umfangreiches Wissen mehr über die Natur und das Pflanzenreich haben, kennen die meisten doch die gängigsten Gewächse aus ihrer Umgebung oder ihrem Urlaubsort.

Davon abgesehen gibt es aber eine ganze Reihe von Pflanzen und Pilzen, die derart gruselig sind, dass sie einer Horrorgeschichte entsprungen zu sein scheinen. Nicht erschrecken, wenn eine der folgenden 20 „Gestalten“ am Wegesrand auftaucht.

1.) Baumartige Pfeifenblume

„Aristolochia Salvadorensis – Diese unheimliche Blume sieht wie ein gehäuteter Schädel aus und erinnert manch einem an Darth Vader. Sie ist auch giftig.“

2.) Scharfer Korkstacheling

„Hydnellum peckii – der berüchtigte blutende Zahn oder [auf Englisch] „Devil's tooth fungus“ [auf Deutsch: 'Teufelszahnpilz']. Trotz seines unheilvollen Äußeren ist er nicht giftig – jedoch auch nicht essbar.“

3.) Löwenmäulchen (Samenhülse)

„Antirrhinum – Gemeinhin bekannt als Löwenmäulchen. Sobald es ausgetrocknet ist, ähneln die Samenhülsen von manchen Arten menschlichen Schädeln.“

4.) Vielgestaltige Holzkeule

„Xylaria polymorpha – [im Englischen auch] „Dead Man's Fingers“ [auf Deutsch: 'Leichenfinger']. Dieser Pilz ähnelt den Fingern eines Toten, die aus dem Boden hervorbrechen.“

5.) Tintenfischpilz

„Clathrus archeri – der Tintenfischpilz oder [im Englischen] „Devil's Fingers“ [auf Deutsch: 'Teufelsfinger']. Sie brechen aus einem weißen 'Eier-Sack' hervor, teilen sich und stinken nach verrottendem Fleisch.“ [Exemplare davon wurden auch in Deutschland gefunden]

6.) Podostroma cornu-damae

„Podostroma cornu-damae – Obwohl er nicht am furchterregendsten aussieht, ist er der tödlichste Pilz in dieser Liste. Viele Todesfälle in Japan gehen auf sein Konto.“

7.) Weißfrüchtiges Christophskraut

„Actaea pachypoda – [im Englischen] „Doll's Eyes“ [auf Deutsch: 'Puppenaugen']. Die Beeren beinhalten ein hochwirksames kardiogenes Gift. Bei Verzehr für Menschen tödlich.“

8.) Fledermausblume

„Tacca chantrieri – Fledermausblume. Nicht nur die Blütenblätter ähneln Fledermausflügeln, ihr wachsen auch lange Ranken. Sogar die Samenhülsen sind schaurig.“

9.) Wassernuss

„Trapa bicornis – Da wir von Fledermäusen sprechen, diese Samen sehen wie ein Alptraum für Fledermausphobiker aus. Sie wird auch Wassernuss, [im Englischen] „bat nut“ [auf Deutsch: 'Fledermausnuss'] „oder devil pod“ [auf Deutsch: 'Teufelshülse'] genannt.“

10.) Favolaschia

„Favolaschia – Als wäre dieser Pilz bereits im Licht nicht merkwürdig genug, beginnt er im Dunkeln mittels Biolumineszenz zu leuchten. Aber nur, wenn er bereits abgestorben ist und verwest.“

11.) Fleischroter Gallertbecher

„Ascocoryne sarcoides – Wenn du schon immer einmal einen Pilz wolltest, der wie weggeworfenen Organe aussieht, ist das dein Kandidat. Mutter Natur hat dafür gesorgt.“

12.) Hydnora africana

„Hydnora africana – die echte Piranhapflanze. Ein weiterer Parasit ohne Chlorophyll. Er ernährt sich von den Wurzeln anderer Pflanzen und entzieht ihnen Nährstoffe.“

13.) Judasohr

„Auricularia auricula – [im Englischen] „Wood Ear“ [auf Deutsch: 'Holz-' oder 'Waldohr']. Ein weiterer Herausforderer in der Kategorie 'erschreckende Körperteile'. Sie sehen oft wie abgetrennte menschliche Ohren aus.“

14.) Teufelskralle

„Proboscidea – die Teufelskralle. Die Samenhülsen dieser Pflanze hängen sich an die Pfoten von vorbeistreifenden Tieren, wodurch sie dann durch ihre Bewegung verteilt werden.“

15.) Rhodotus

„Rhodotus – Ein genialer Pilz, der auf verstörende Weise Organen gleicht. Manche Arten sondern eine rote oder braune Flüssigkeit ab.“

16.) Roter Gitterling

„Clathrus ruber – [im Englischen] „Latticed Stinkhorn“ [auf Deutsch: 'vergitterte Stinkmorschel'] oder „Red Cage“ [auf Deutsch: 'Roter Käfig']. Ein weiterer Stinkmorschelpilz, der aus einem weißen 'Ei' hervorbricht. Faulig-stechender Gestank.“

17.) Affen-Knabenkraut

„Affen-Knabenkraut – Diese Blumen sehen zwar nicht sehr furchterregend aus, aber ich habe eine gehörige Angst vor Primaten und Affen. Darum kommen sie mit zu den anderen.“

18.) Cordyceps

„Cordyceps – Diese Pilze übernehmen die Leichen von Insekten und kleinen Tieren über den Hirnstamm und machen sie zu Zombies. Obacht, Insekten!“

19.) Dracula vampira

„Dracula vampira – und andere Orchideen der 'Dracula'-Gattung. Ja, das ist wirklich der wissenschaftliche Name! Orchideen sind überraschenderweise sehr vielfältig. Und schaurig!“

20.) Fichtenspargel

„Monotropa uniflora – [im Englischen] „Ghost Plant“ [auf Deutsch: 'Gespensterpflanze']. Diese parasitäre Pflanze ist deshalb selten, weil sie kein Chlorophyll beinhaltet, sondern einen Wirtpilz aussaugt.“

Diese Exemplare sind befremdlich und gleichermaßen faszinierend. Freilich kann man sich – glücklicherweise – auch schönere Blumen in den Garten stellen.

Quelle:

buzzfeed

Kommentare

Auch interessant