14 Tiere wurden von ihren Besitzern auf frischer Tat ertappt.

Haustiere sind tolle Begleiter im Alltag. Sie bescheren ihren Besitzern viele schöne Stunden, sind immer für eine Knuddelpartie zu haben und machen das Leben allgemein viel schöner. Aber hast du dich schon mal gefragt, was sie eigentlich machen, wenn du nicht zu Hause bist?

Diese Tiere sind von ihren Besitzern auf frischer Tat ertappt worden. Zum Wegschmeißen komisch!

1. „Ich wollte das gerade aufheben, versprochen.“

Imgur

2. „Wann seid ihr denn nach Hause gekommen?“

Imgur

3. „Es ist nicht das, wonach es aussieht.“

Imgur

4. Dieser Hund scheint im Pool über die Welt und sein Leben nachzudenken.

Imgur

5. Die Katze, die ein Kleiderbügel sein wollte.

Imgur

6. „Ich hab ihr nur ein paar Dinge erklärt.“

Imgur

7. Was soll man dazu sagen ...

Imgur

8. Wie bist du denn dorthin gekommen?

Imgur

9. Dieses Phänomen bezeichnet man auch als Hundemobbing.

Imgur

10. Wenn dein Hund sich für die Meisterschaft im Stangentanz vorbereitet.

Imgur

11. „Ich saß hier ganz still und friedlich, als plötzlich alles explodiert ist.“

Imgur

12. Wenn dein Sofa komische Geräusche macht, steckt wahrscheinlich eine Katze darin.

Imgur

13. Diese Katze ist auf frischer Tat ertappt worden.

Imgur

14. „Vielleicht ist er ja nicht sauer, wenn ihn unschuldig anblicke?“

Imgur

Die Besitzer waren wahrscheinlich nicht allzu glücklich, in dieses Chaos zurückzukehren. Aber wer kann diesen Hausgenossen mit ihren süßen Blicken schon böse sein? Da vergibt man schnell und will sie nur noch knuddeln.

Quelle:

BrightSide

Kommentare

Auch interessant