16 Tricks, die den Alltag mit Kindern erleichtern.

Frischgebackene Eltern fühlen sich nicht selten ein wenig überfordert. Die folgenden Tipps schaffen aber sicher ein wenig Abhilfe. Du lernst, wie du kleinen Malheuren vorgreifst, Stress vermeidest und den Kleinen auch eine Freude machst (siehe Punkte 1 und 5). 

1.) Tischhängematte

Für diesen Kniff benötigst du lediglich einen breiten Schal oder eine Tischdecke entsprechender Länge. Bindest du die Enden des Stoffs zusammen, kann sich dein Kind unter dem Tisch in die selbstkreierte Hängematte legen. 

pint1

2.) Türschlossschutz

Gerade mit kleinen Kindern kann es praktisch sein, wenn Türen in der Wohnung leicht zu öffnen sind. Dies kannst du gewährleisten, indem du einen Stoffschutz um die so genannte Falle spannst. Das ist der Teil zwischen den Türklinken und über dem Riegel.

pint1

3.) Toilettenpapierstopp

Kinder können oft schlecht einschätzen, wie viel sie von einer Sache wirklich benötigen: seien es Süßigkeiten, Zahnpasta oder eben auch Toilettenpapier. Es ist daher besser, dem übermäßigen Verbrauch mit Markierungen gleich einen Riegel vorzuschieben.

pint1

4.) Stifteset in der DVD-Hülle

Eine DVD-Hülle, die du nicht mehr brauchst, kann schnell anderweitig genutzt werden: Wenn du mit deinen Kindern unterwegs sein willst, ist es perfekt, in der Schachtel ein paar Stifte und einen kleinen Malblock für langweilige Stunden unterzubringen.

pint1

5.) Glitzer von der Zahnfee

Es ist ein richtiges Ereignis für Kinder, die Milchzähne zu verlieren. Manche haben besonders Glück und bekommen Besuch von der Zahnfee. Als i-Tüpfelchen kannst du „ihr“ Geschenk mit ein bisschen Glitzer verzieren.

pint1

6.) Tropfstopp für Stieleis

Wie viele Kinderkleider wurden wohl schon befleckt, weil ihre Besitzer ihr Eis nicht schnell genug gegessen haben? Wenn du zufällig Papiermuffinförmchen zur Hand hast, kannst du das ganz leicht verhindern.

pint1

7.) Schuheinkaufhilfe

Wenn dein Kind gerade keine Lust auf einen Schuhkauf hat, dann gibt es einen einfachen Trick (vorausgesetzt, du findest einen Babysitter): Male auf einem Blatt Papier um die Füße deines Kindes herum, sodass du später mit den Konturen einkaufen gehen kannst und die passende Größe parat hast.

pint1

8.) Frischhaltefolie für Getränke

Gerade wenn dein Kind besonders klein ist, ist das versehentliche Umkippen von Gläsern, Schüsseln und Tellern an der Tagesordnung. Für Getränke gibt es eine einfache Lösung: Versiegele das Trinkgefäß mit Frischhaltefolie und stecke dann einen Strohhalm hindurch. 

pint1

9.) Schaumstoffnudel im Bett

Die Schaumstoffnudeln, die man normalerweise ins Schwimmbad mitnimmt, können für allerlei Zwecke benutzt werden – auch für die Betten von Kindern mit unruhigem Schlaf. Befestige die Nudel am Rand des Bettes und das Kind kann nicht mehr herausfallen.

pint1

10.) Schnullermedizin

Wir erinnern uns wahrscheinlich alle an die Momente, als wir in unserer Kindheit Medizin schlucken mussten. Handelt es sich um flüssige Arznei, hast du bei den Kleinsten, die noch Schnuller tragen, wenigstens einen Überraschungseffekt: Nimm den „Deckel“ ab und schiebe eine Pipette mit dem Heilmittel hinein. 

pint1

11.) Tattoosticker mit Telefonnummer

Es ist die Frage, ob diese Methode die Masse schon erreicht hat. Dumm ist sie sicher nicht. Vor einem Familienausflug an einen Ort, an dem die Gefahr besteht, dass man sich verliert, kannst du dein Kind mit einem Tattoosticker versorgen. Der zeigt eure Telefonnummer.

pint1

12.) Umgekehrte Strohhalme

Besitzt dein Kind einen dieser Becher mit Deckel und „Wunderstrohhalm“, der oben in irgendeine Form geschwungen ist? Wenn du ihn umgekehrt – mit der Form nach unten – in den Becher steckst, kann der Halm nicht mehr herausfallen.

pint1

13.) Zimt im Sandkasten

Zimt im Kuchen ist super – ebenso wie im Sandkasten. Allerdings erfüllt er hier natürlich einen anderen Zweck. Der Geruch von Zimt hält Insekten ab und Kinder können ungestört spielen. 

pint1

14.) Loch in Gummiente

Manchmal fängt Gummispielzeug für die Badewanne an, innen zu schimmeln. Dem kannst du allerdings vorbeugen, indem du das Loch unten am Spielzeug mit Heißkleber zuklebst.

pint1

15.) Plastik am Waschbecken

Vielleicht kennst du diesen Tipp – aber er muss nochmal erwähnt werden, weil er einfach zu praktisch ist: Du hast sicher eine leere Flasche Körperlotion oder Shampoo über. Nimm diese, um für die kleinen Kinder eine Verlängerung des Wasserhahns zu bauen.

pint1

16.) Sieb als Spielzeug

Du hast wahrscheinlich noch nie daran gedacht, deinem Kind ein Küchensieb als Spielzeug in die Hand zu drücken. Da wird es aber höchste Zeit – wenn du das passende Zubehör wie bunte Pfeifenreiniger mitlieferst.

pint1

Hoffentlich kannst du diese Tipps erfolgreich in euren Alltag integrieren. Immerhin sollten sie einige Angelegenheiten einfacher gestalten.

Quelle:

techblog

Kommentare

Auch interessant