7 Fotos von Menschen, die der Krieg gezeichnet hat.

Für die meisten Menschen endet der Krieg, wenn die letzte Kugel verschossen und der letzte Soldat heimgekehrt ist. Dabei vergessen viele, dass dies noch lange nicht das Ende ist. Die Soldaten nehmen nicht nur die Erinnerungen mit nach Hause, sondern oftmals auch drastische Verletzungen, die ihr Leben und das ihrer Familien für immer ändern.

Diese traurige Realität abzubilden, ist die Mission von Fotografen wie David Jay and James Nachtwey. Sie haben Veteranen aus Afghanistan und dem Irak porträtiert. Ihre Bilder brennen sich dem Betrachter ins Gedächtnis ein.

1.) Jerral Hancock

Jerral war Panzerfahrer im Irak. Eines Tages explodierte eine Bombe auf der Straße und durchbrach die Wände des Panzers. Er verlor nach diesem Vorfall seinen Arm.

2.) Cedric King

Cedric verlor seine Beine durch die Explosion einer Kofferbombe während seines Auslandseinsatzes in Afghanistan.

3.) Bobby Henline

Bobby war der einzige Überlebende, als eine Bombe auf der Straße detonierte. Sein Gesicht wurde fast vollständig verbrannt.

4.) Christian Brown

Christian verlor seine Beine, als er auf eine versteckte Bombe trat. Nur vier Tage vor seinem Unfall hatte er einen verwundeten Kameraden unter Beschuss auf dem Rücken in Sicherheit getragen.

5.) Bobby Bernier

Bobby wurde von einem Artillerie-Geschoss getroffen, sodass etwa 60 Prozent seines Körpers verbrannten. Auf dem Bild hat er seine Tochter Layla auf dem Arm.

6.) Joel Tavera

Als Joel 20 Jahre alt war, wurde er im Irak verwundet. Er erlitt mehrere Verbrennungen, wurde auf einem Auge blind und verlor eines seiner Beine. Heute ist er 26 Jahre alt und hat 90 Operationen hinter sich.

7.) Marissa Strock

Marissas Lastwagen wurde von einer Bombe getroffen, die auf der Straße vergraben war. Sie war zum Zeitpunkt des Vorfalls 20 Jahre alt.

Die Bilder sind wirklich stark. In ihnen wird deutlich, welche Auswirkungen Krieg auf das Leben hat, selbst wenn er abgeschlossen scheint. Denn nur weil die Menschen zu Hause sind, heißt es nicht, dass sie alles hinter sich gelassen haben. Diese Soldaten werden den Krieg für immer mit sich herumtragen. Auch Jahrzehnte nach ihrer Heimkehr.

Kommentare

Auch interessant