Neuer Schönheitstrend: Lippen-Reduktion.

Volle, sinnliche Lippen gelten in unseren Breitengraden als Schönheitsideal. Dafür lassen sich nicht nur Stars und Sternchen beim Schönheitsdoc ein wenig aushelfen beziehungsweise aufpolstern. Im asiatischen Raum gibt es jedoch einen Schönheitstrend, der genau in die andere Richtung geht: Lippenreduktion.

Bei dem Eingriff wird Haut von der Oberlippe entfernt um sie schmaler wirken zu lassen und damit der Amorbogen, die bogenförmige Wölbung der oberen Lippe stärker zur Geltung kommt. Die Operation findet unter lokaler Betäubung statt und dauert nur 15 -30 Minuten. 

Nach einer Woche können die Fäden gezogen werden und sobald die Schwellung abgeklungen ist, haben die Patienten ihr neues Lächeln.

Andere Länder, andere Sitten... Was hältst du von diesem Operationstrend?

Quelle:

fishki

Kommentare

Auch interessant