Betrogene Ehefrau schreibt Rachebrief an ihren Mann.

Niemand hat es verdient, in einer Beziehung belogen und betrogen zu werden. So sieht das auch die Verfasserin des folgenden Briefes. Sie war nämlich alles andere als erfreut, als sie von der Untreue ihres Ehemannes erfuhr. Kurzerhand schrieb sie ihm eine Nachricht, die er niemals vergessen wird:

pin 1

„Mein geliebter Ehemann,

bevor du von deiner Reise zurückkehrst, möchte ich dir von einem kleinen Unfall erzählen, den ich mit unserem Pick-up hatte, als ich in die Garage gefahren bin. Zum Glück war der Unfall nicht so schlimm und ich habe mich nicht verletzt, also mache dir bitte keine Sorgen um mich.

Ich kam gerade von Walmart zurück, als ich in die Garage fuhr und versehentlich auf das Gaspedal anstatt auf die Bremse trat. Das Garagentor ist leicht verbogen und der Pick-up kam glücklicherweise zum Stehen, als er mit deinem Auto zusammengestoßen ist.

Es tut mir so leid, aber ich weiß, dass du mir verzeihen wirst, weil du ein gutherziger Mensch bist. Du weißt, wie sehr ich dich liebe und wie wichtig du mir bist, mein Liebling. Ich hänge für dich ein Bild an.

Ich kann es kaum erwarten, wieder in deinen Armen zu liegen.

Deine dich liebende Ehefrau.

PS: Deine Freundin hat angerufen.“

Die Rache der Frau ist durchaus nachvollziehbar, wobei weder die Autos noch die Garage etwas für die Untreue ihres (Noch-)Ehemanns können – immerhin konnte sie damit ihrer Wut freien Lauf lassen.
Ob ihr Mann sich nach diesem Brief wohl wieder nach Hause getraut hat?

Quelle:

SPOTLIGHT

Kommentare

Auch interessant