Blinder 22-Jähriger rührt mit Stimmgewalt Jury zu Tränen.

Der 22-jährige Vernon Barnard lebt in Südafrika und träumt davon, ein großer Star zu werden. Alle sagen, dass er das Talent dazu hat und als er sich der strengen Jury von "The Voice Südafrika" stellt, wird es ernst.

Doch als die "Richter" ihn dann tatsächlich sehen, können sie die Tränen nicht zurück halten, denn Vernon ist ganz besonders.

Vernon wurde mit Glaukom geboren. Bis er fünf Jahre alt war, konnte er noch sehen, doch nach und nach verschlechterte sich sein Augenlicht immer mehr und trotz mehr als 16 Operationen erblindete er schließlich als kleines Kind.

Trotz aller Hürden rührt Vernons Version von One Directions 'Story of My Life' das ganze Land zu Tränen. Er ist jetzt schon ein großer Star und wird hoffentlich noch eine lange Karriere in der Musik haben.

Kommentare

Auch interessant