15 tollpatschige Elefantenbabys.

Elefanten gelten als sanfte Riesen, die über ein ausgezeichnetes Gedächtnis verfügen. Sie sind Herdentiere, was bedeutet, dass die Mütter und „Tanten“ auf den Nachwuchs aufpassen und natürlich auch mit den kleinen Dickhäutern spielen.

Die Kleinen sind stets sehr neugierig und erkunden gerne und schnell ihre Umgebung. Dabei passiert ihnen schon mal das ein oder andere Malheur, aus dem sie sich aber meist selbst oder mithilfe der Großen schnell wieder befreien können. Die folgenden Bilder zeigen, wie tollpatschig und gleichzeitig süß Elefantenkinder sein können.

1.) „Huch, den Baumstamm hab' ich gar nicht gesehen!“

Pinterest

2.) „Ich kann ja fliegen!“

reddit.com/PaperkutRob

3.) „Ganz schön glitschig hier!“ 

imgur

4.) „Wie ging das nochmal mit dem Laufen?“

imgur/beautifulrulebreakingmoth

5.) „Du bist aber nicht meine Mama!“

cuteandwuvely.com

6.) „Hoppla, Schwerkraft ist schon eine tückische Sache.“

Facebook/Cartes postales

7.) „Ups, wie bin ich hier gelandet? Egal, es macht Spaß!“

flickr.com

8.) „Ja, wer bist denn du?“

thestar.blogs.com

9.) Da war wohl jemand zu eifrig und ist komplett in die Wanne gefallen.

boredpanda

10.) „Schnee kann ganz schön rutschig sein!“

imgur/JewWilliams

11.) „Urgh, erwürg mich bitte nicht!“

imgur/JewWilliams

12.) „Was hast du gesagt?“

imgur/JewWilliams

13.) "Wofür ist dieser Rüssel nochmal gut?"

Pinterest

14.) „Ballspielen ist ja schwieriger, als ich dachte!“

pinterest/Samet Sevinçer

15.) „An meinem Gleichgewichtssinn muss ich noch arbeiten!“

imgur/bigmurph26

Zuckersüß, wie die Elefantenbabys ihre Umwelt erkunden. Kaum zu glauben, dass es immer noch Menschen gibt, die diese aufgeweckten Riesen jagen: entweder aus Habgier nach dem wertvollen Elfenbein der Stoßzähne oder aus Spaß an der Jagd an sich.

Es ist doch viel schöner, die aufgeweckten kleinen und großen Dickhäuter in der Natur zu beobachten!

Quelle:

pinterest, imgur

Kommentare

Auch interessant