19 dumme Dinge, die Männer über Perioden dachten.

Perioden, die Menstruation, die Regel – die Hälfte der Bevölkerung ist mit dieser wiederkehrenden Körperfunktion und all ihren Nebenerscheinungen mehr als vertraut. In der Öffentlichkeit immer noch ein Tabu, bleibt die Menstruation etwas völlig Normales, über das sich in einer modernen Gesellschaft eigentlich niemand mehr echauffieren sollte.

Anscheinend ist es aber auch nicht sinnvoll, das Thema der weiblichen Anatomie gar nicht zu besprechen. Als eine Twitter-Benutzerin in die Runde nach der dümmsten Sache fragte, die Frauen jemals über Sex, Perioden und Reproduktion überhaupt gehört hätten, war der Schwall der Antworten stark.

Das Lachen bleibt einem schnell im Halse stecken, sobald man sich klarmacht, dass manche dieser ignoranten Ansichten von Frauenärzten geäußert werden, und auch die Väter, die hier ihre heranwachsenden Töchter schikanierten, haben sicherlich viel Schaden in deren Leben angerichtet.

1.) Es ist eine Körperfunktion, kein weltweit durchsynchronisiertes Hexenritual.

„Ein Typ in seinen Zwanzigern dachte, alle Frauen hätten ihre Periode ZUR GLEICHEN ZEIT. Wegen dem Mond.“

2.) Er hat sich wenigstens früh informiert.

„Als ich 11 und er 14 war, fragte mein Bruder mich, ob Perioden auch an Wochenenden passierten. Als ich ja sagte, schüttelte er den Kopf und sagte: 'Das tut mir leid für dich.'“

3.) Ja, diese Trennung war wirklich das Beste.

„Jemand, mit dem ich zusammen war, fragte, ob ich meine Periode verschieben könne, damit sie nicht auf seinen Geburtstag falle. Es hielt nicht mehr bis zu seinem Geburtstag.“

4.) Dieser junge Mann weiß über Frauen wirklich nur das, was er wissen will. Den Rest verdrängt er wohl gründlich.

„Ich war mal mit einem 21-Jährigen zusammen, der nicht wusste, dass Frauen bluten. Er fragte, woran Mädchen merkten, dass ihre Periode vorbei sei. Ich sagte: 'Daran, dass die Blutung aufhört.' Er wich vor Ekel zurück und schrie 'IHR BLUTET???'“

5.) Wie oft soll sie es ihm denn noch erklären, wenn er schon in der Schule nicht aufgepasst hat?

„Mein Mann sagt nach 13 Jahren Ehe immer noch jedes Mal 'Schon wieder?!', wenn ich meine Tage kriege. Tut mir leid – und Spoilerwarnung: Nächsten Monat wird es wieder passieren.“

6.) Das ist furchtbar und traurig, denn dieser Vater hat ernsthaft bedenkliche Einstellungen.

 

„Mein Vater hat mir verboten, Tampons zu benutzen, weil sie 'meine Jungfräulichkeit zerstören' würden, und außerdem, weil ich dann 'mit einem Penis zwischen meinen Beinen rumlaufen' würde. Er glaubt immer noch fest an diese Logik.“

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von FEMMESProd (@femmesprod) am

7.) Wieviel Verdrängungsenergie braucht man wohl, um sich dieses Zeug einzureden?

„Im College wollte mich ein Typ überzeugen, dass eine Frau nicht schwanger werden könne, wenn sie beim Sex oben sei. Ein anderer erzählte mir, dass Frauen über die Schmerzen bei der Geburt lügen würden. Ich habe 3 Kinder und meine Frau HAT NICHT GELOGEN!!“

8.) Er hat weder von grundlegender Biologie noch von Größenverhältnissen eine Ahnung.

„Während der frühen Schwangerschaft sagte er mir: 'Ich kann keinen Sex mit dir haben, ich habe Angst, dass ich das Baby am Kopf kaputtmache.' Es sei nur so viel gesagt: Sein Penis hatte nicht die Ausmaße, irgendetwas zu kaputtzumachen.“

9.) Das arme Mädchen, das ist wirklich nicht witzig.

„Ein Mann, den ich kenne, war überzeugt, seine Tochter sei sexuell aktiv, weil ihre Brüste und Hüften sich über den Sommer entwickelt hätten. Drohte, ihr Handy wegzunehmen, sie im Haus einzusperren etc. Sie war 13 Jahre alt und machte die Pubertät durch. Er dachte, ihre körperlichen Entwicklungen würden durch Sex ausgelöst.“

10.) Ja, Frauen sind Blaublüterinnen. Schon klar.

„Meine Kumpels in der Schule fragten mich, ob ich meine Periode möge, weil sie ja meine Lieblingsfarbe habe: Blau. Sie dachten, diese blaue Flüssigkeit aus der Werbung sei in der Realität auch so.“

11.) Religiöser Fanatismus und Frauenhass im Kreißsaal. Eine Horrorvorstellung.

„Ein männlicher Anästhesist sagte mir, Frauen verdienten keine Schmerzmittel während der Geburt, weil wir für Evas Sünden büßen müssten. Er meinte auch, Frauen, die einen Kaiserschnitt bekämen, würden schummeln. Er ist Anästhesist in einem Geburtshaus.“

12.) Wenn man sich vom Arzt Hilfe verspricht und dann so etwas hören muss.

„'Es ist völlig normal, beim Sex starke Schmerzen zu haben! Deshalb mögen Frauen das auch nicht so sehr wie Männer.' – Mein Gynäkologe, den ich sofort gewechselt habe.“

13.) Keine Vernunft, keine Fakten und erst recht kein Biobuch konnten dieses Genie vom Gegenteil überzeugen.

„Ich kannte einen Typ, der mir voller Überzeugung erklärte, dass sich die 'Vaginalform' einer Frau nach dem Geschlechtsverkehr an seinen Penis anpasse und dass, sollte sie jemals fremdgehen, er es daran merken würde, dass sie sich nicht mehr passend anfühle.“

14.) Das ist so verrückt, dass es schon wieder gut ist.

„Erst letztes Wochenende gehört! Er dachte, Frauen würden während jeder Periode ein kleines Ei – etwa so groß wie ein Schokobon – legen.“

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Noella Mananjara (@mananjaranoella) am

15.) Es geht doch nichts über den Rat weiser Verwandter.

„Ein älterer Verwandter sagte mir, mein Baby sei deshalb krank, weil meine Muttermilch nicht pasteurisiert sei.“

16.) Wie kann man das Erwachsenenalter erreichen, ohne von den Bienen und den Blumen zu hören?

„Mich hat mal ein Mann gefragt, ob ich jedes Mal traurig sei, wenn ich meine Tage bekäme, denn jede Periode sei ja ein totes Baby.“

17.) Dieser Quatsch hält sich hartnäckig in dummen Köpfen. Vielleicht kommt daher diese bizarre Luxussteuer auf Tampons und Binden?

„Ich sagte meinem Ex, dass ich einen Tampon bräuchte, und er fragte, ob ich es nicht einhalten könne, bis wir zu Hause wären. Er dachte, Mädchen würden ihre Periode einfach rauspinkeln.“

18.) Das Geräusch im Hintergrund stammte von einem Dutzend Gynäkologen, die alle ihre Köpfe auf den Tisch schlugen.

„Ein Typ wollte mich überzeugen, dass vernünftige Intimhygiene darin bestehe, sich jedes Mal nach dem Urinieren mit Waschlappen und Seifenlauge zu waschen. Denn das sei es, was REINLICHE Frauen tun würden.“

19.) Liebe junge Mädchen, bitte hört nicht auf diesen Unsinn.

„Mir hat einmal ein Mann erzählt, Perioden seien unnatürlich und ich hätte meine nur deshalb, weil ich Fleisch äße.“

Um Himmels willen! So viel hartnäckige Dummheit ist im Zeitalter von Wikipedia nicht mehr mit fehlender Information zu erklären. Da wollen manche Leute einfach nicht wissen, was ihren verqueren Weltbildern zuwiderläuft.

Quelle:

Bored Panda

Kommentare

Auch interessant