Vater hat genug davon, sein Baby auf dem Boden zu wickeln.

Wir leben heute in einer Gesellschaft, in der Frauen teilweise immer noch um Gleichberechtigung kämpfen müssen. Doch es gibt eben auch Dinge, bei denen Männer gegenüber Frauen deutlich benachteiligt werden!  

Der dreifache Vater Donte Palmer sieht sich täglich mit solch einem Problem konfrontiert und hat eine Kampagne ins Leben gerufen, um darauf aufmerksam zu machen.

Wenn man ein Baby oder Kleinkind im Windelalter hat, ist es für Mütter gar kein Problem, eine geeignete Toilette mit Wickeltisch zu finden, um den Sprössling von seiner stinkenden Last zu befreien. Für Väter stellt das hingegen ein echtes Hindernis dar. Denn es gibt keine Wickeltische auf Herrentoiletten! Es gibt zwar auch in größeren Einkaufszentren separate Wickelräume, diese werden allerdings auch häufig von Müttern benutzt, die sich in diese Räumlichkeiten zurückziehen, um ihr Baby zu stillen. Ein echtes Problem, wie Donte Palmer findet.

„Das ist wirklich ernst! Keine Wickeltische in Herrentoiletten zu installieren ist, als ob wir (Väter) einfach nicht existieren würden! So sieht es aus, wenn ich meinen Sohn wickeln muss. Ihm macht das schon gar nichts mehr aus, weil er es gar nicht anders kennt! Lasst uns dieses Problem endlich aus der Welt schaffen!“, schreibt Donte in seinen Post.

Dontes Worte finden schnell Anklang bei Vätern, die jeden Tag vor genau demselben Problem stehen. Väter aus aller Welt schicken ihm nun Bilder davon, wie sie ihre Babys auf dem Schoß oder sogar auf dem Boden von Toiletten wickeln müssen, um Donte ihre Unterstützung zuzusichern – und das mit Erfolg! Durch die wachsende mediale Aufmerksamkeit wurde in New York mittlerweile ein Gesetz verabschiedet, das den Einbau von Wickeltischen in Herrentoiletten in Neubauten und sanierten Objekten zur Pflicht erklärt.

In einer modernen Zeit, in der Väter sich ebenso um ihre Kinder kümmern wie Mütter, sollte es solche Hindernisse eigentlich gar nicht mehr geben. Hoffentlich geht Dontes Wunsch nach Gleichstellung ganz bald in Erfüllung.

Quelle:

Diply

Kommentare

Auch interessant