Braut überrascht Vater im Krankenhaus für Hochzeitstanz.

Noch bevor Janae Hauger ihren Ehemann kennenlernt, weiß die US-Amerikanerin genau, was bei der perfekten Hochzeit für sie auf keinen Fall fehlen darf: Ein Vater-Tochter-Tanz mit Papa Steve zu ihrem Lieblingslied.  

Doch das Schicksal scheint zunächst andere Pläne zu haben. Kurz bevor die 23-Jährige tatsächlich vor den Traualtar tritt, wird ihr Vater mit einer schweren Bauchspeicheldrüsenentzündung ins Krankenhaus eingeliefert. Die Ärzte müssen dem Mann schließlich mitteilen, dass er zu schwach ist, um an der Hochzeit teilzunehmen. 

Der 59-Jährige ist am Boden zerstört, dass er am wichtigsten Tag im Leben seiner Tochter nicht an ihrer Seite sein kann, um sie zum Altar zu führen. Für Janae ist jedoch ihre Hochzeit nicht komplett, wenn ihr geliebter Vater nicht dabei ist. Deshalb plant sie eine ganz besondere Überraschung.

Das eingeweihte Krankenhauspersonal gibt vor, den Patienten im Rollstuhl zum Röntgen bringen zu wollen. Stattdessen lotst es den Mann in die Krankenhauskapelle – wo schon die 23-Jährige im Brautkleid mitsamt ihrer Familie wartet.

Facebook/Janelle Rochelle Hauger

„Ich kann die Gefühle, die uns überkamen, als mein Vater hereingerollt wurde, nicht in Worte fassen“, erinnert sich Janae. „Dieser Moment brauchte keine Worte, denn wir fühlten alle die Liebe im Raum.”

Facebook/Janelle Rochelle Hauger

Dann zieht die Braut den tränenüberströmten Mann vorsichtig auf die Füße. Langsam, ganz langsam, tanzen die beiden zu Janaes Lieblingssong „It Won't Be Like This For Long“ über den Linoleumboden des Krankenhauses – so, wie es sich die junge Frau immer gewünscht hat. Dieses Video hat den emotionalen Moment festgehalten: 

Auch zu der eigentlichen Trauung ist Papa Steve über einen Monitor live zugeschaltet, sodass er keinen kostbaren Augenblick verpassen muss. „Mein Vater war dabei und in der Lage, alles mitzubekommen – er sah uns und wir sahen ihn“, so die Frischvermählte. „Es gab viele Tränen.“

Obwohl Steve das Krankenhaus nicht verlassen durfte, konnte sich Janae ihrem Papa an diesem besonderen Tag ganz nah fühlen. Und sich zudem dennoch ihren sehnlichsten Traum vom Vater-Tochter-Tanz erfüllen. Doch die schönste Nachricht: Der Brautvater muss sich nur noch etwa einen Monat von den Eingriffen erholen, dann darf er endlich zurück in den Kreis seiner Lieben. 

Quelle:

Daily Mail

Kommentare

Auch interessant