Junge macht Riesen-Fang mit bloßen Händen

Welse können wahrhaftig beeindruckende Größen erreichen, je nach Gattung bis zu 1,60 Meter. Viele bevorzugen dunkle Höhlen als Lebensraum, aus denen Angler sie erst einmal herauslocken müssen. Aber früh übt sich: So bringt dieser Vater seinem Sohn Joseph bei, wie man einen Wels fängt – und zwar mit der Hand!

Mit Papa an der Seite steht der Junge hüfthoch im Wasser. In der Höhle vor ihm versteckt sich ein gewaltiges Exemplar von Wels. Noch zögerlich streckt Joseph seine Hand, die von Spezialhandschuhen geschützt wird, in die kleine Öffnung.

Jukin

„Du schaffst das!“, ermutigt ihn sein Vater. „Greif rein und fasse ihn mit beiden Händen!“ Also taucht der Junge seinen gesamten Arm ins trübe Wasser.

Jukin

Und bald zeugt jede Menge aufgewirbeltes Wasser davon, was sich für ein Riesen-Fang in den Tiefen der Höhle versteckt. Der Fisch macht es Joseph jedoch nicht leicht und wehrt sich mit aller Macht gegen den Griff des Jungen – und hat genug Kraft, um den Jungen fast aus dem Gleichgewicht zu bringen.

Jukin

Doch schließlich gelingt ihm des Widerspenstigen Zähmung – und Joseph hält mithilfe seines Vaters einen Wels in die Höhe, der beinahe so groß ist wie er selbst:

„Das erste Mal, dass ich einen Fisch gefangen habe!“, meint der Nachwuchs-Angler stolz. Und dann gleich mit den eigenen Händen! Definitiv ein Erlebnis, das er so schnell nicht vergessen wird.

Quelle:

YouTube

Kommentare

Auch interessant